Buchrezension zu Das Sternenboot

Randomhouse- Das Sternenboot


,,Das Sternenboot'', geschrieben von Stefanie Gerstenberger, erschien am 10.04.2017 im Diana Verlag.
Gebundene Ausgabe: 19,99€
Taschenbuch: 9,99€
Kindle Edition:8,99€






Cover:
Ganz ehrlich- das Cover hat mich auf das Buch aufmerksam gemacht, denn es strahlt Sommer aus und ist zugleich sehr modern gestaltet. Ein echter Hingucker der schlichten Art!





Inhalt:
Im Jahr 1947 kommen im kleinen Fischerdorf bei Palermo zwei Kinder am selben Tag zur Welt: Nicola und Stella. Nicola ist ein glückliches Kind, denn er wird von seiner Familie geliebt und beachtet, jedoch stirbt sein Vater schon früh. Stella ist das dritte Mädchen einer Adel-Familie und sollte eigentlich ein Junge sein, doch ihre Mutter schickt sie so zu ihren Großeltern und der Tante. Ihr ganzes Leben fortan, wird von dem traurigen Schleier der Abneigung ihrer Mutter geprägt. Doch als sich die zwei Kinder zufällig treffen, ist nichts mehr wie es vorher war und es entsteht eine Freundschaft...






Meine Meinung:
Zu aller erst vorbemerkt- das Buch hat ca 530 Seiten und ist somit kein Buch für einen gemütlichen Abend. Die Geschichte der beiden Kinder, die aufwachsen inspiriert im Herzen und lässt Wünsche und Emotionen da- heißt ein Buch, welches bewegt und Sichtweisen wechselt. Erzählt werden die Leben der beiden in abwechselnden Kapitel getrennt voneinander, welches durch das Weiterlesen ein größeres Wissen bringt. Der Schreibstil der Autorin ist sehr detailliert und das auf einem solchen Umfang, wirkt auf die Dauer etwas langweilig und man muss sich selbst schon aufraffen, weiter zu lesen. Begleitet beim Lesen wird man von Trauer aufgrund der Geschichten des Mädchens und Glücksgefühle und einem strahlendem Lächeln wegen dem Lebens des Jungem, somit eine bunte Mischung der aufkommenden Gefühle in einem selbst. Alles in einem fand ich das Buch zu langatmig, aber mit gefühlsvollen kleinen Abenteuer.





Fazit:
Wie sonst hat mich der Diana Verlag nicht enttäuscht, denn die bisherigen von mir gelesenen Bücher des Verlages, waren wie dieses- romantisch, dramatisch und inspirierend. Ein Buch für alle, die sich nicht vor langen Geschichten scheuen und in freien Tagen gerne ein Buch zur Hand nehmen. Wer auch noch das Verlangen nach Sommer in der schönen italienischer Region Sizilien hat, sollte sofort nach dem Buch greifen!:)

Weiterführende Band erschien am 22. Mai 2017: Pinien Sommer      Hier zum Buch




Mein Dank geht hierbei an den Diana Verlag und an Bloggerportal für das mir zugekommene Rezensionsexemplar.:)


Kommentare