Drachenreiter Band 2- Die Feder eines Greifs

Drachenreiter Band 2( Die Feder eines Greifs) geschrieben von Cornelia Funke erschien am 26 September 2016 im Dressler Verlag.
Dieses fabelhafte Jugendbuch mit 400 Seiten + einem Nachschlagkapitel für die Fabelwesen und Personen gibt es als:
Kindle Edition (13,99€), Gebundene Ausgabe (18,99€) und Audio-CD (24,99€)

Inhalt:
Es ist wieder so weit, ein neues Abendteuer beginnt für Ben Wiesengrund und seinen Drachen Lung. Die Stute der letzten Pegasusfamilie ist gestorben, doch die Eier in denen die Fohlen sind, können ohne die Stute nicht geboren werden. Da kann auch der Pegasushengst der Familie nichts machen und hofft auf die Rettung seiner Kinder. Zu gut, dass Ben und seine Familie sie retten wollen. Aber wie? Die letzte Hoffnung wäre die Feder eines Greifs, doch Greife verstehen sich überhaupt nicht mit Drachen. Das heißt in dem Fall, Ben müsste ohne seinen Silberdrachen fliegen...

Bewertung von Schreibstil/ Personen usw.:
Vorab muss ich sagen, dass ich den ersten Band noch nicht gelesen habe, aber trotzdem keine Probleme beim Verstehen der Handlung hatte.
-> Die Personen werden auch im zweiten Band nochmal erklärt
-> Das Buch lässt sich wunderbar flüssig lesen und ich konnte es gar nicht mehr
aus der Hand legen
-> In der Geschichte wird zwischen die Sicht der Personen oft gewechselt, so dass man von allen Personen/ Fabelwesen die Verhaltensweisen/ Gedanken usw. kennt
-> Immer wieder tauchen am Rand auch Zeichnungen auf, die das Buch unterstützen
-> Am Anfang jedes neuem Kapitel stehen Zitate, die das Buch persönlicher und poetischer machen
-> Am Ende des Buches gibt es noch, wie oben schon erwähnt, ein Kapitel/ Personenregister, in dem alle Personen sowie die Fabelwesen aufgelistet sind und man im Zweifelsfall nochmal nachschlagen kann, welches Fabelwesen zu welchem Namen gehört

Fazit:
ich kann dieses Buch jeden empfehlen, egal ob alt oder jung obwohl es ja eigentlich ein Jugendbuch ist. Aber in diesem Buch werden auch ernstere Themen behandelt, wie Natur- und Tierschutz, Freundschaft und Sehnsucht/ Einsamkeit. Es ist ein Buch voller Überraschungen mit fabelhaften Personen und Fabelwesen. Da ich bis jetzt nur den zweiten Band gelesen habe, bestelle ich mir gleich den Ersten und hoffe auf einen Dritten!:)
* Das einzige, was ich hätte an dem Buch auszusetzen, wäre das kurze Ende. Es ist nicht ganz so mein Geschmack von Enden aber schön war es trotzdem!

Kommentare