Buchrezension zu Liebes Leben

Cover:
Das Cover ist wunderschön, meiner Ansicht. Es verbindet Ruhe und Persönliches durch das Meer und der Person(Autor Helmut Treubel wahrscheinlich selbst). Es passt zudem auch hervorragend zu dem Inhalt des Buches.
Zum Buch Allgemein:



Auf dem ersten Blick könnte man das Buch zu Romanen packen aber jedoch ist es weit viel mehr. Nach dem ich die Leseprobe gelesen habe, habe ich mir sehr viele Gedanken über das Buch gemacht. Was denkt er noch? Zu welchem Entschluss kommt er? Es ist ein Buch in dem der Autor auf die häufig gestellten Fragen, Antworten geben will.


*Anmerkung:
Das Buch ist in keinem wirklichen Verlag erschienen sondern im Selbstverlag. So denke ich, falls es von Verlagen nicht angenommen wurde, es dem Autor sehr nah am Herze liegt.    


Sprache/Stil:
Das Buch ist allgemein schwer lesbar und man muss sich Zeit dafür nehmen, die Zusammenhänge auch richtig zu verstehen. Also nichts für welche, die ein Buch in einer Stunde lesen wollen. Ich selbst habe es über Tage gelesen, weil ich meist nach 25 Seiten erstmal eine Pause brauchte aber man muss sagen, dass es trotzdem spannend auf eine bestimmte Art und Weise ist.
       

Kommentare